Letzte Aktualisierung: um 7:44 Uhr

HL7428

Asiana nimmt ihre einzige Boeing 747 wieder in Betrieb

Im Frühjahr hatte die südkoreanische Fluggesellschaft ihren letzten Passagier-Jumbo-Jet stillgelegt. Doch jetzt hat Asiana die Boeing 747 wieder in Betrieb genommen.

Tis Meyer/Planepics.org

Boeing 747 von Asiana mit dem Kennzeichen HL7428: Wieder im Einsatz.

Im Frachtgeschäft setzt Asiana weiterhin auf die Boeing 747. Zehn Exemplare des Langstreckenfliegers mit dem Buckel setzt die südkoreanische Fluggesellschaft noch ein, um Waren in die Welt zu transportieren. Im Passagiergeschäft hatte sie jedoch die Jumbo-Jet-Ära im Mai beendet, wie es schien.

Doch jetzt hat Asiana ihre einzige Boeing 747-400 in der Passagierversion reaktiviert. Die Fluglinie setzt sie für die wöchentlichen Flüge zwischen Seoul-Incheon und Changchun ein, wie der Luftfahrtdatenabieter CH Aviation berichtet. Der Vierstrahler trägt das Kennzeichen HL7428 und ist rund 24 Jahre alt. Die zweite Boeing 747-400 (HL7418) hatte Asiana Airlines 2019 ausgemustert.