Letzte Aktualisierung: um 17:26 Uhr
Partner von  

Erweiterung und Renovation

Adelaide will hoch hinaus

Der Flughafen Adelaide hat große Pläne: Er will in den kommenden Jahren einer der wichtigsten im Raum Asien-Pazifik werden. Nun wird er erweitert.

Orderinchaos / Wikimedia / CC

Eine Milliarde für den Ausbau: Die australischen Behörden haben grünes Licht gegeben.

Die australischen Behörden haben die Ausbaupläne des Flughafens Adelaide abgesegnet. Demnach werden in den kommenden 20 Jahren mehr als eine Milliarde australische Dollar (umgerechnet 680 Millionen Euro) investiert. Das grüne Licht der Behörden sei der Startschuss für die Neupositionierung des Flughafens im Asien-Pazifik-Raum, erklärte Mark Young, Chef der Betreibergesellschaft Adelaide Airport, laut Australian Aviation.

In den kommenden fünf Jahren soll das Terminal ausgebaut und ein neues Hotel gebaut werden. Hinzukommen mehr Lounges, die Vergrößerung des internationalen Ankunftsbereichs, mehr Gates sowie eine größere Verkaufsfläche, erklärte Young. Durch die Baumaßnahmen sollen am Flughafen etwa neue 3500 Jobs geschaffen werden. Damit würden in den kommenden fünf Jahren 12‘000 Menschen dort arbeiten.

Steigende Passagierzahlen

Und es gibt eine weitere gute Nachricht zu vermelden: Die Passagierzahlen steigen kontinuierlich. Im vergangenen Jahr starteten und landeten 7,7 Millionen Menschen in Adelaide. In diesem Jahr sollen es etwa acht Millionen werden.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.