Letzte Aktualisierung: um 7:28 Uhr
Partner von  

Dominos Pizza

Airline liefert Pizza mit dem Flugzeug

Normalerweise setzen Pizzabäcker Mofas, Fahrräder oder Autos ein, wenn sie Kunden das Essen nach Hause liefern. Auf der niederländischen Karibikinsel St. Maarten werden auch Flugzeuge eingesetzt.

Angefangen hatte es als ein Aprilscherz: Die Filiale von Dominos Pizza auf der niederländischen Karibikinsel St. Maarten hatte vor einigen Jahren am 1. April damit geworben, Pizza nun mit dem Helikopter zu liefern. Die Kunden nahmen das offenbar ernst. Wie der Blog Runway Girl berichtet, kamen enorm viele Bestellungen zu Dominos Pizza. Es waren genug für das Unternehmen, sich einen Partner für einen echten Luft-Lieferservice zu nutzen.

Seit Kurzem gibt es diesen nun – gemeinsam mit der Airline Winair liefert Dominos die Pizzen aus – angeblich ist es möglich, eine Pizza in weniger als 30 Minuten ab der Bestellung von St. Maarten auf die Nachbarinsel Saba zu bringen – inklusive atemberaubendem und gefährlichem Anflug auf den Klippen-Airport.

Chinesisches Essen mit Cape Air

Auch auf andere benachbarte Inseln liefern Winair und die Pizzeria. Dabei geht es auch über Landesgrenzen. Der einzige Essens-Lieferservice ist das übrigens nicht. Im amerikanischen Nantucket kann man sich von Cape Air chinesisches Essen bringen lassen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.