Letzte Aktualisierung: um 19:01 Uhr
Partner von  

Flache Betten

Air Canada mit richtiger Business in Nordamerika

Upgrade in der Business Class: Air Canada bietet künftig auch auf ausgewählten Nordamerika-Routen einen Sitz, der sich zum Bett umbauen lässt.

Air Canada

Air Canadas Signature Class: Flach liegen ist bald auch transkontinental möglich.

Ab sofort hat Air Canada ihre neue Business Class auf allen internationalen Flügen im Einsatz. Das Besondere ist jedoch: Die sogenannte Signature Class wird es ab dem 1. Juni auch auf ausgewählten kontinentalen Verbindungen geben. Die Fluggesellschaft ist damit laut eigenen Angaben die erste nordamerikanische Airline, die auf transkontinentalen Nonstop-Routen einen Business-Sitz anbietet, der sich zum flachen Bett umbauen lässt.

Zu finden sein wird die neue Business Class in Air Canadas Boeing 787 Dreamliner, Boeing 777, Boeing 767 und Airbus A330. Wer von Toronto nach Los Angeles, San Francisco oder Vancouver reist oder umgekehrt, kann in der Signature Class Platz nehmen. Ebenso wird sie auf Flügen zwischen Vancouver und Newark sowie Vancouver und Montreal eingeführt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.