Letzte Aktualisierung: um 19:01 Uhr
Partner von  

100 Jahre Lettland

Air Baltic verkleidet einen Airbus A220

Lettland feiert 100 Jahre Unabhängigkeit. Das nimmt die Nationalairline Air Baltic zum Anlass für eine Spezialbemalung.

Am 18. November 1918 wurde die erste lettische Republik ausgerufen. Das Datum ist noch heute Nationalfeiertag des baltischen Staates. Und der wird bald zum 100. Mal gefeiert.

Das runde Jubiläum begeht die lettische Nationalairline mit einer Spezialbemalung. Air Baltic hat einen ihrer Airbus A220-300 in den Nationalfarben gekleidet. Karminrote und weiße Streifen ziehen sich auf dem Flieger in Wellenform den Rumpf entlang. Das Leitwerk zeigt zudem das Wort Latvia, die Zahl 100 und klein die Landesflagge. Nur die Triebwerke kommen so daher wie üblicherweise bei Air Baltic.

«Geschenk an uns alle»

Lettlands Präsident Raimonds Vējonis freute sich am Freitag (9. November) bei einer Feier über das Flugzeug mit Spezialbemalung. «Jedes Geschenk zu unserem Jubiläum ist ein Geschenk an uns alle», sagte er. Der bunteste A220 von Air Baltic trägt das Kennzeichen YL-CSL.

Jubiläumsflieger sind keine Seltenheit. So hat Singapore Airlines vor drei Jahren einen Airbus A380 zur Feier von 50 Jahren Unabhängigkeit in den Nationalfarben gekleidet, Lot feiert aktuell die 100 Jahre mit einem rot-weißen Dreamliner und Emirates ehrt 2018 Gründervater Zayed bin Sultan Al Nahyan mit Porträts auf zehn Airbus A380.

Aufnahmen der neuen Spezialbemalung von Air Baltic sehen Sie in der oben stehenden Bildergalerie. Stimmen Sie zudem doch über die Frage ab:

[poll id=“47″]



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.