Letzte Aktualisierung: um 8:10 Uhr
Partner von  

Bestellung von Drukair

A320 Neo landet in Bhutan

Drukair kauft einen Airbus A320 Neo. Damit baut die Nationalairline des Königreichs Bhutan im Himalaya ihre Flotte aus.

Der einzige internationale Flughafen Bhutans liegt auf rund 2130 Metern Höhe. Der Paro Airport befindet sich in einem engen Tal und ist umgeben von hohen Bergen. Er darf nur auf Sicht und bei gutem Wetter angeflogen werden. Nur wenige Piloten auf der ganzen Welt besitzen überhaupt eine Lizenz, um ihn ansteuern zu dürfen.

Die meisten davon gehören zu Bhutans Nationalairline. Drukair betreibt eine Flotte von drei Airbus A319 vom Paro Airport aus. Nun will sie expandieren und kauft sich einen A320 Neo, wie Airbus am Freitag (20. April) mitteilte. Ausgerüstet wird er mit Triebwerken vom Typ CFM Leap-1A26E1. Er soll dazu dienen, die Kapazitäten auf den bestehenden Routen nach Bangkok, Delhi, Kathmandu, Kolkata und Singapur zu erhöhen. Der A320 Neo wird mit zwei Klassen ausgerüstet sein.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.