Letzte Aktualisierung: 17:23 Uhr

München zählte 2016 rund 3 Prozent mehr Passagiere

Die Passagierzahlen stiegen am Flughafen München 2016 um 1,3 Millionen Reisende beziehungsweise 3 Prozent auf den neuen Höchstwert von 42,3 Millionen. Gleich um knapp 4 Prozent legte die Anzahl der Flugbewegungen zu. Insgesamt wurden 394.430 Starts und Landungen durchgeführt, ein Plus von 14.500 Bewegungen. Ohne die massiven, streikbedingten Ausfälle im vergangenen Jahr wäre der Zuwachs an Starts und Landungen mit 4,6 Prozent sogar noch deutlich höher ausgefallen. Insgesamt mussten 2016 rund 3.000 geplante Flüge von und nach München streikbedingt annulliert werden. Davon waren fast 330.000 Reisende betroffen. Am stärksten wuchs 2016 die Luftfracht. Hier stehen für 2016 insgesamt über 334.000 Tonnen zu Buche – eine Zunahme von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr.