Letzte Aktualisierung: um 7:05 Uhr
Partner von  

Schäden durch De Havilland DH 100 Vampire

Wenn der Kampfjet den Asphalt in die Luft wirbelt

Ein historischer Kampfjet landete an einem kleinen Flughafen in England. Beim Start zeigte sich, dass das keine so gute Idee war.

Jeder, der schon mal in sicherer Distanz hinter einem startenden Flugzeug gestanden hat, weiß: Der Rückstoß ist extrem stark. Das musste auch der Halfpenny Green Airport in Wolverhampton erfahren. Vor zwei Jahren landete dort ein historischer Kampfjet. Das ging noch gut. Beim Start riss die De Havilland DH 100 Vampire dann jedoch die Fahrbahn regelrecht auf.

Sehen Sie das Ganze im oben stehenden Video selbst.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.