Letzte Aktualisierung: um 10:51 Uhr

Schulungsvideo

Was passiert, wenn Piloten das Cockpitfenster nicht schließen?

Ein altes Schulungsvideo macht gerade wieder die Runde auf den Sozialen Medien. Es zeigt, was geschieht, wenn ein Pilot das Cockpitfenster nicht richtig verschließt.

In den meisten älteren Flugzeugmodellen gibt es im Cockpit gewisse Fenster, die sich öffnen lassen. Dahinter steckte eine Sicherheitsüberlegung. Im Notfall hätten sich Piloten durch sie nach draußen retten können. Immer wieder wurden diese Luken auch genutzt, um bei Erstflügen aus ihnen Fahnen zu schwenken.

In den Sozialen Medien ist jetzt ein altes Video von Boeing für die 737 aufgetaucht, das zeigt, was passiert, wenn ein Pilot beim Start vergisst, das Fenster zu schließen. Ein Experte erklärt, dass die Nase so konstruiert ist, dass die Luft um den Rumpf herum strömt und es daher im Flieger selbst zu erstaunlich wenig Wirbeln kommt. Neuere Flugzeugmodelle wie die Boeing 787 oder der Airbus A350 haben übrigens keine Fenster mehr, die sich öffnen lassen.

Sehen Sie den Schulungsfilm im oben stehenden Video selbst.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.