Letzte Aktualisierung: um 19:01 Uhr

Kroatische Fluglinie

Trade Air holt sich nächsten Oldie in die Flotte

Die kroatische Fluggesellschaft erhält bald ihr fünftes Flugzeug. Damit wächst die Flotte von Trade Air um eine weiteres Modell. Wirklich jung ist keiner der Flieger.

Robert Erenstein

Airbus A320 von Trade Air: Bekommt bald Gesellschaft von einem A319.

Die Flotte von Trade Air ist im Durchschnitt mehr als 22 Jahre alt. Zwar ist einer der drei Airbus A320-200 mit 17 Jahren noch nicht ganz volljährig, dafür zählt die einzige Fokker 100 der kroatischen Fluglinie schon mehr als 28 Jahre. Nun kommt ein fünftes Flugzeug hinzu.

Wie die Fluggesellschaft gegenüber dem Portal Avioradar bestätigte, erwartet sie bald einen Airbus A319. Es handelt sich dabei um eine mehr als 18 Jahre alte Maschine, die bisher für Fly Bosnia flog und dort das Kennzeichen E7-FBA getragen hatte. Trade Air bietet sowohl Linienflüge innerhalb Kroatiens an als auch Charterdienste.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.