Letzte Aktualisierung: 1:59 Uhr

United Airlines

Streit um Tasche, die nicht zu groß ist

Zu groß oder nicht zu groß? Da ist in diesem Streit zwischen Mitarbeiter von United Airlines und Passagierin die Frage. Die Antwort ist eigentlich ziemlich eindeutig.

Seit es Gebühren für Aufgabegepäck gibt, ist es in den Gepäckfächern in der Kabine ziemlich eng geworden. Und teilweise nehmen Passagiere auch Taschen mit an Bord, bei denen man sich fragen muss: Ist das wirklich noch Handgepäck? Doch bei United Airlines kam es nun zu einem Streit über eine angeblich zu große Tasche, die tatsächlich aber in die Messvorrichtung passte. Die Passagierin nahm das Ganze auf Video auf. Sehen Sie sich das im oben stehenden Video selbst an.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.