Letzte Aktualisierung: um 11:20 Uhr

New Orleans

Skateboarder nehmen Flughafen in Beschlag

Ein Terminal des Flughafens von New Orleans steht seit 2019 leer. Jetzt übernehmen es Skateboarder.

Das alte Terminal des Louis Armstrong International Airports in New Orleans ist verlassen. Seit 2019 laufen keine Passagiere mehr durch die Gänge und das wird sich auch nicht mehr ändern. Nun rollte aber etwas durch das verlassene Gebäude – Skateboarder. Die österreichische Energydrinkriese Red Bull veranstaltete dort den Red Bull Terminal Takeover, einen Skateboard-Wettbewerb. Dabei absolvierten die Fahrer zahlreiche Kunststücke auf alten Rolltreppen, Gepäckbändern und Bänken.

Alle Tricks der Skater im alten Flughafen Terminal sehen sie im oben stehenden Video.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.