Letzte Aktualisierung: um 23:04 Uhr
Partner von  

Die Security-Attraktion

Ein amerikanischer Flughafen hatte genug von langweiligen Sicherheitshinweisen. Und fand eine ungewöhnliche Lösung.

Youtube

Das Video soll die Passagiere in der Warteschlange unterhalten.

Zum Flughafen fahren, ohne selbst zu verreisen, das machen einige: Für einen Besuch auf der Zuschauerterrasse oder um jemanden abzuholen. Aber um sich das Demonstrationsvideo am Sicherheits-Checkoint anzusehen? Am amerikanischen Glacier Park International Airport soll das schon vorgekommen sein. Die Airport-Chefin Cindi Martin hatte genug vom langweiligen Video der US-Transportsicherheitsbehörde (TSA). Daher beauftragte sie eine in der Region populäre Band, die „Singing Sons of Beaches“, damit, die Sicherheitshinweise einmal auf ihre eigene Art zu interpretieren. Das neue Video läuft nun in Endlosschleife neben dem der TSA. Sehen Sie selbst:



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.