Letzte Aktualisierung: um 17:43 Uhr

Rolls-Royce hat einen neuen Chef gefunden

Tufan Erginbilgic wird Chef von Rolls-Royce. Der 62-Jährige wird sein neues Amt am 1. Januar 2023 antreten und damit die Nachfolge von Warren East antreten, der am 24. Februar 2022 seine Absicht bekannt gab, zum Ende dieses Jahres zurückzutreten.
Tufan war über 20 Jahre lang bei BP tätig, davon fünf Jahre als Mitglied des Führungsteams. In seiner letzten Funktion vor seinem Ausscheiden im Jahr 2020 leitete er das Downstream-Geschäft von BP, das die Bereiche Raffinerie, Petrochemie, Tankstellennetz, Schmierstoffe, Midstream-Geschäfte und Air BP Jet Fuel umfasst. Zudem hatte er mehrere nicht geschäftsführende Verwaltungsratsmandate in Unternehmen der Schwerindustrie und des verarbeitenden Gewerbes inne, unter anderem beim Luft- und Raumfahrttechnologiekonzern GKN. Derzeit ist er Partner bei Global Infrastructure Partners (GIP), einer privaten Beteiligungsgesellschaft, die sich auf Großinvestitionen in Infrastrukturunternehmen konzentriert und 81 Milliarden Dollar für Investoren verwaltet.