Letzte Aktualisierung: 7:19 Uhr

Indonesien

Personal schiebt einen Jet aus misslicher Lage weg

Ein Flugzeug von Garuda Indonesia bog an einem Flughafen falsch ab und landete in einer Sackgasse. Weil kein Schleppfahrzeug zur Hand war, mussten Mitarbeiter des Flughafens helfen.

36.968 Kilo ist das maximale Ladegewicht einer Bombardier CRJ1000. Wie schwer der Jet in diesem Video ist, ist nicht bekannt. Aber leicht war er sicher nicht. In Indonesien bogen die Piloten eines Garuda-Jets nach der Landung falsch ab – und es war kein Schleppfahrzeug verfügbar, das den Flieger zum richtigen Standplatz bringen konnte. Doch am Flughafen wusste man sich zu helfen. Statt eines Fahrzeuges schoben Dutzende Angestellte des Flughafens den Jet vom falschen Ort weg. Passagiere hielten das auf Video fest. Garuda bestätigte den Vorfall gegenüber den indonesischen Medien. Er ereignete sich am Donnerstag (8. Februar) am Tambolaka Airport.

Sehen Sie sich das Ganze im oben stehenden Video selbst an.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.