Letzte Aktualisierung: um 13:41 Uhr

Nouvelair erweitert das Flugangebot ab Deutschland und der Schweiz

Nouvelair erweitert ihr Flugangebot im deutschsprachigen Raum im neuen Jahr. Mit Airbus A320 bedient Nouvelair von April an insgesamt 42 mal pro Woche Djerba und Monastir sowie erstmalig regelmäßig die tunesische Hauptstadt Tunis.

Tunis wird ab April im Liniendienst ab Berlin (montags und donnerstags), Düsseldorf (mittwochs, freitags und sonntags) sowie ab Basel (dienstags und samstags) angeflogen. Die neuen Hauptstadt-Flüge richten sich gleichermaßen an Touristen, Geschäftsreisende und den ethnischen Verkehr, heißt es von der Airline.

Auch der touristische Verkehr wird von April um 50 Prozent gegenüber Vorjahr aufgestockt. Nach Djerba geht es ab Basel (montags), Berlin (samstags) Düsseldorf und Frankfurt (jeweils montags, freitags und samstags), Hannover, Leipzig und Stuttgart, (jeweils freitags), Köln (montags), München (dienstags), Leipzig sowie Wien (mittwochs und samstags).

Monastir wird im neuen Jahr ab Berlin (dienstags und freitags), Düsseldorf und Hannover (jeweils dienstags, donnerstags und sonntags), Frankfurt (dienstags, donnerstags und samstags), Leipzig (freitags), München (dienstags und samstags), Münster/Osnabrück (dienstags), Stuttgart (mittwochs und samstags) sowie Wien (mittwochs und samstags) angeflogen.