Letzte Aktualisierung: um 21:54 Uhr
Partner von  

Wenn das Essen gefährlich ist

In Sandwiches von Delta fand man Nadeln. Es ist nicht das erste Mal, dass es in Airline-Essen böse Überraschungen gab.

Dass das Essen an Bord nicht gerade an das in einem Sterne-Restaurant heranreicht, ist nichts neues. Doch eine böse – und gefährliche – Überraschung erlebten mindestens sechs Passagiere von Delta kürzlich auf Flügen von Amsterdam in die USA. In ihren Geflügel-Sandwiches fanden sie Nadeln. Ein Reisender verletzte sich sogar beim Verzehr der Brötchen. Niederländische Behörden und das amerikanische FBI untersuchen die Hintergründe des Vorfalls. In der Zwischenzeit gibt es auf den Flügen nur verpackte Pizza zu Essen. Geliefert hatte die Sandwiches der Caterer Gate Gourmet. Laut Aussagen des Schweizer Konzerns arbeitet man bei den Ermittlungen eng mit den Behörden zusammen. Hergestellt hatte die Sandwiches die Niederlassung in Amsterdam.

Auch wenn Nadeln ein besonders kurioser Inhaltsstoff von Airline-Essen sind – es ist nicht das erste Mal, dass das Flugzeugessen für Aufruhr sorgt. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie der spektakulärsten Ekel-Essen an Bord.

Hatten Sie auch schon unangenehme Erfahrungen mit Flugzeugessen? Berichten Sie uns in den Kommentaren davon.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.