Letzte Aktualisierung: um 1:32 Uhr

D-AIMH verließ Frankfurt

Lufthansas letzter Airbus A380 ist in Teruel gelandet

Alle Superjumbos der deutschen Fluggesellschaft haben Deutschland verlassen. Mit der D-AIMH wurde auch noch der letzte Airbus A380 von Lufthansa in Teruel eingelagert.

Aeropuerto de Teruel

Die Landung der D-AIMH: Trifft in Teruel auf ihre Schwestern.

Es ist ein außergewöhnlicher Tag. In Teruel regnet es. Dabei ist die spanische Stadt in der Provinz Aragonien bekannt für ihr trockenes Wetter. Rund 240 Sonnentage zählt sie im Schnitt pro Jahr. Und darum ist ihr Flughafen überaus beliebt, um dort Flugzeuge einzulagern.

Das schöne Wetter kehrt denn auch schon am Mittwoch zurück. Und dann kann sich auch der letzte Airbus A380 von Lufthansa in Spanien sonnen. Am Dienstag (14. September) überstellte die deutsche Airline die D-AIMH nach Teruel. Um 9:30 Uhr startete sie in Frankfurt und landete um 11:30 Uhr am spanischen Flughafen. Mit der 10-jährigen Maschine hat der Konzern nun alle seine A380 in Teruel geparkt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.

>