Letzte Aktualisierung: um 7:00 Uhr

Strategische Partnerschaft

Lufthansa und Lufttaxi-Unternehmen Lilium wollen zusammenarbeiten

Lufthansa interessiert sich für Lufttaxis. Die Airlinegruppe lotet mit dem Hersteller Lilium eine mögliche Partnerschaft aus.

Erst gerade hat das bayerische Lufttaxi-Unternehmen Lilium bekanntgegeben, dass die Endmontage ihres ersten Fliegers begonnen hat. Man rechne bis zum Jahr 2035 mit einem Bedarf von rund 9200 Evtol-Luftfahrzeugen, so Lilium. Evtol steht für electric vertical take-off and landing. Offenbar geht auch Deutschlands größte Airline davon aus, dass die Senkrechtstarter nützlich sein werden.

Die Lufthansa Group und Lilium haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um eine strategische Partnerschaft für den Betrieb von elektrischen Senkrechtstartern in Europa auszuloten, teilt der Konzern mit. Dabei gehe es darum, Innovationsmöglichkeiten in der Luftfahrt zu erkunden. Lufthansa nennt die Bereiche Boden- und Flugbetrieb, künftige Flugzeugwartung sowie Besatzung und fliegerische Ausbildung.

Auch Zusammenarbeit mit Dritten möglich

Außerdem wolle man bei einer möglichen strategischen Zusammenarbeit auch analysieren, ob man mit Dritten wie Flughäfen und regionalen Partnern kooperiere – «etwa bei der Weiterentwicklung der Infrastruktur, der Luftraumintegration und der Ausgestaltung erforderlicher Betriebsprozesse».