Letzte Aktualisierung: um 20:26 Uhr

Lufthansa und ITA Airways verkünden Kooperation mit italienischer Bahn

«Lufthansa Group hat heute in Rom zusammen mit der staatlichen italienischen Eisenbahngesellschaft Ferrovie dello Stato Italiane S.p.A. eine gemeinsame Absichtserklärung unterschrieben» – das teilte die Lufthansa-Gruppe am Freitagabend (3. Februar) mit. «Dabei soll ein Vertrag über eine Kooperation im Zubringerverkehr innerhalb Italiens verhandelt werden, um die verschiedenen Verkehrsträger besser und kundenfreundlicher zu vernetzen.» Ziel sei insbesondere, Fluggäste mit Bahnverbindungen zu diversen italienischen Flughäfen zu bringen.

Kurz danach gab auch ITA Airways eine ganz ähnliche Absichtserklärung mit Ferrovie dello Stato Italiane bekannt. Ziel seien «effektivere multimodale Dienste zwischen Flug und Bahn». Man wolle «ein gemeinsames Angebot für den Kauf von integrierten Bahn-Flug-Tickets schaffen und kombinierte Treueprogramme definieren», so die Fluggesellschaft.

Lufthansa verhandelt derzeit mit dem italienischen Finanz- und Wirtschaftsministerium über die Übernahme von ITA Airways.