Letzte Aktualisierung: um 7:17 Uhr

Lufthansa-Chef dankt Austrian-Mitarbeitenden in Lviv

Lufthansa hat vor der Jahreshauptversammlung am 10. Mai schon jetzt die Rede von Konzernchef Carsten Spohr veröffentlicht. Darin verurteilt dieser deutlich den «Angriffskrieg Russlands» gegen die Ukraine. «Dieser Krieg, der als solcher klar zu benennen ist, bringt unermessliches Leid über die Menschen in der Ukraine», schreibt Spohr.

«Für die Lufthansa Gruppe arbeiten in der Ukraine noch rund 100 Kolleginnen und Kollegen, die wir – so gut es uns möglich ist – unterstützen», erklärt der Konzernchef mit Blick auf die Mitarbeitenden von Austrian Airlines in einem Call Center in Lviv. «Es bewegt mich persönlich zutiefst, wie diese Menschen mit großer Motivation und einem unerschütterlichen Glauben an eine gute Zukunft unter schwierigsten Bedingungen jeden Tag zur Arbeit kommen und ihren Dienst tun», schreibt Spohr. «Ich bin sicher, dass ich ihnen auch im Namen aller Anteilseigner unsere höchste Anerkennung aussprechen darf.»