Letzte Aktualisierung: um 7:30 Uhr

Lufthansa-Airlines bieten 440 zusätzliche Flüge zu Weihnachten und Neujahr an

Die Airlines der Lufthansa Group (Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines, Brussels Airlines und Eurowings) bieten zur anstehenden Urlaubszeit über Weihnachten und Neujahr rund 80.000 zusätzliche Sitzplätze auf 440 Extra-Flügen an. Mit Wiederaufnahmen von Zielen und Frequenzaufstockungen bestehender Verbindungen oder dem Einsatz größerer Flugzeuge reagieren die Airlines auf die seit Wochen ansteigende Nachfrage nach Flügen in die Weihnachtsferien, heißt es in einer Mitteilung.

Ab München und Frankfurt bietet Lufthansa in der Weihnachtszeit mehr als 120 zusätzliche Flüge mit einer Kapazität von 25.000 Sitzplätzen an. In den USA werden besonders oft New York und Ziele im Bundesstaat Florida gebucht. In Europa besonders nachgefragt sind Ziele auf dem spanischen Festland und den Kanaren, Portugal und weitere Sonnenziele im Mittelmeerraum sowie Skandinavien.

Neben diesen Flugzielen stehen die Skigebiete in Lappland (Nord-Finnland) wieder im Flugplan. So erreicht man über Weihnachten und Neujahr ab Frankfurt Ivalo und Kuusamo sowie ab München Kittilä in Lappland und Tromsö in Norwegen.