Letzte Aktualisierung: um 20:42 Uhr
Partner von  

Iron Maiden gehen in die Luft

Wet Lease einmal anders: Die Boeing 757 der Heavy-Metal-Band Iron Maiden wird von der isländischen Airline Iceland Express angemietet. Sie wird im normalen Betreib eingesetzt.

Iron Maiden

Die Ed Force One

Wet Lease einmal anders: Die Boeing 757 der Heavy-Metal-Band Iron Maiden wird von der isländischen Airline Iceland Express angemietet. Sie wird im normalen Betreib eingesetzt. Am Steuerknüppel der „Ed Force One“, wie sich die Privatmaschinen nennt, wird ab und zu auch Sänger Bruce Dickinson sitzen. Er fliegt jeweils die Band auf Tourneen um die Welt. So steuerte er bei der letzten Tournee Anfang 2008 Australien, Asien, Nord- und Südamerika an und legte 70’000 Kiloemter in der Luft zurück. Iceland Express wird „Ed Force One“ auf den Strecken London – Kopenhagen und Winnipged – Reykjavik einsetzen. Die Maschine der britischen Band spielt auch eine Hauptrolle im Kinofilm „Flight 666“, in dem die Tour von Iron Maiden nachgezeichnet wird.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.