Letzte Aktualisierung: um 17:40 Uhr

Innsbruck mit knapp 400.000 Reisenden in der Wintersaison

Die Wintersaison 2021/22 ist laut Flughafen Innsbruck positiv verlaufen. «Auch wenn die Passagierzahlen teilweise noch weit unter dem Vor-Corona-Niveau liegen, ging von der mit Ende der Osterferien abgeschlossenen Wintersaison ein deutlich positives Signal in Richtung Erholung am Flughafen Innsbruck aus», so der Flughafen. Bis Ende April konnten 396.278 Reisende verzeichnet werden. Das entspricht 62 Prozent der Passagierzahlen gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019.

Ein wichtiger Impuls für den Flughafen ist die Wiedereinführung der täglichen Frankfurt-Strecke. Seit 2. Mai führt die italienische Air Dolomiti (im Auftrag des Mutterkonzerns Lufthansa) die für die Tiroler Wirtschaft bedeutende Flugverbindung durch.