Letzte Aktualisierung: um 11:25 Uhr
Partner von  

Hi Flys A380 hebt zum Abschiedsflug ab

Anfang November wurde bekannt: Hi Fly trennt sich von ihrem Airbus A380. Am Donnerstag (17. Dezember) geht der Superjumbo mit dem Kennzeichen 9H-MIP nun auf seinen Abschiedsflug – zumindest im Dienste des portugiesischen Charteranbieters. Der Abflug ist für 10:30 Uhr in Beja geplant und es geht nach Toulouse. Die Flugnummer lautet HFM380.

Der A380 war rund drei Jahre in Hi Flys Diensten. In dieser Zeit steuerte er 53 Flughäfen in 33 Ländern auf vier Kontinenten an. Der Flieger mit der «Save the Coral Reefs»-Lackierung, die zum Schutz der Korallenriffe aufruft, war der erste A380, der London mit New York verband. Zudem sorgte der Jet für die ersten A380-Landungen an folgenden Flughäfen: Beja, Oslo, Reunion, Diass, Antananarivo, Kairo, Caracas, Buenos Aires, Dalaman, Enfidha, Las Palmas und Santo Domingo.