Letzte Aktualisierung: um 18:36 Uhr
Partner von  

Germanwings bietet Gewerkschaft Ufo Schlichtung an

Germanwings will alles unternehmen, um Fluggästen ein normales Flugprogramm zwischen den Jahren anbieten zu können. Die Geschäftsleitung hat der Flugbegleiter-Organisation Ufo am Samstag (28. Dezember) eine Schlichtung aller offenen Tarifthemen bei Germanwings angeboten. «Damit signalisieren wir erneut unseren festen Willen, Germanwings Mitarbeitern schnellstmöglich klare Perspektiven für das Jahr 2020 und darüber hinaus zu geben. Dafür brauchen wir aber die Bereitschaft der Ufo und schnelle Lösungen am Tariftisch, keine Streiks zwischen Weihnachten und Silvester», so Germanwings-Geschäftsführer Francesco Sciortino. Germanwings führt alle Flüge im Auftrag der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft Eurowings aus. Mit 30 von insgesamt 140 Eurowings-Flugzeugen bestreitet Germanwings heute gut 20 Prozent des Eurowings Flugbetriebs.