Letzte Aktualisierung: um 8:34 Uhr
Partner von  

Flughafen Hamburg nimmt Terminal 2 wieder in Betrieb

Angesichts der Sommerferien haben die Fluglinien ihr Angebot ab Hamburg deutlich ausgeweitet. Die Zahl der Abflüge hat sich im Vergleich zum Juni fast verdoppelt. Darauf hat der Flughafen nun kurzfristig reagiert und das Terminal 2 wieder geöffnet.

Passagiere der Fluggesellschaften Lufthansa, Austrian Airlines, Swiss, Ryanair, Luxair, Tap Portugal, Wizz Air und Aegean Airlines finden die Check-in-Schalter wieder wie gewohnt im T2. Weitere Fluggesellschaften werden ab Mitte Juli in das T2 umziehen. Zudem sollen zusätzliche Gepäckautomaten in Betrieb genommen werden.

Das Terminal 2 war aufgrund des eingebrochenen Verkehrsaufkommens seit Beginn der Corona-Pandemie vorübergehend geschlossen gewesen.

In den Hamburger Terminals gilt eine Masken-Tragepflicht. Reinigungsteams und mobile Ansprechpartner sind in den Terminals unterwegs. Plexiglas-Scheiben, Handdesinfektionsspender, Info-Plakate und Markierungen helfen dabei, die gelernten Hygieneregeln auch am Flughafen einzuhalten.

An Selbstbedienungsautomaten können Fluggäste Mund-Nasen-Bedeckungen sowie Hygienetücher und -gels für die Reise kaufen. Für den kontaktlosen Check-in stehen der mobile Check-in der jeweiligen Fluggesellschaft sowie die Check-in- und Self-Bag-Drop-Automaten am Flughafen zur Verfügung. Damit alle sicher reisen können, ist es wichtig, dass sich die Fluggäste an die Vorschriften halten und auf sich selbst sowie andere achten. Mit einem mobilen Serviceteam in den Terminals sowie auf der Fluggast-Pier setzt der Flughafen auf zusätzliche Unterstützung und Aufklärung für alle Passagiere.