Letzte Aktualisierung: um 19:59 Uhr

Bericht: Uganda Airlines kauft zwei Boeing 787 und zwei Frachter

Am Montag (29. April) empfing der ugandische Präsident Yoweri Museveni eine Delegation von Boeing in Entebbe. Es ging darum, die Nationalairline zu befähigen, schneller zu wachsen. Und offenbar sollen dabei bereits konkrete Entscheidungen gefallen sein.

Wie das Portal 256 Business News mit Bezug auf Regierungskreise schreibt, ergänzt Uganda Airlines ihre Flotte von aktuell vier Bombardier CRJ 900 und zwei Airbus A330 Neo um zwei Boeing 787. Zudem schafft sich die Fluglinie gemäß dem Bericht eine Boeing 737-800 F sowie eine 777 F an. Offizielle Stellungnahmen gibt es allerdings keine. Die Frachter sollen zuerst ausgeliefert werden.