Letzte Aktualisierung: um 11:08 Uhr

Ukraine International

Flug über Tschernobyl und Weinprobe über den Wolken

Fluggesellschaften werden kreativ, wenn es darum geht, neue Einnahmequellen zu finden. Ukraine International hat zwei ziemlich unterschiedliche Sonderflüge im Programm.

Tschernobyl: Wird beim Spezialflug auf 900 Metern überflogen.

Vertreter der Weinindustrie, Winzer, Önologen, Sommeliers und Journalisten treffen sich jedes Jahr an der Schwarzmeerküste. Sie küren bei der Odessa Wine Week die besten Weine der Ukraine. So sollen die Rebensäfte aus dem Land international bekannter gemacht werden.

Das nutzt auch Nationalairline Ukraine International. Sie führt am 22. Mai einen zweistündigen Sonderflug durch, der in Odessa startet und auch wieder landet. Die 150 Passagiere können auf 10.000 Metern Höhe die fünf besten ukrainischen Weine probieren. Dazu gibt es passende Spezialitäten aus der Region. Ein Sommelier und speziell ausgebildete Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter begleiten den Flug.

Flug auf 900 Metern Höhe

Es ist nicht der einzige Spezialflug, den Ukraine International durchführt, nicht zuletzt auch, um während der Corona-Krise zusätzliche Einnahmen zu generieren. Vor einigen Wochen kündigte die Fluggesellschaft Rundflüge an, die nicht nur auf einer Höhe von nur 900 Meter über die Hauptstadt Kiew führen, sondern der Dnepr entlang auch zum Sperrgebiet von Tschernobyl.

Was zuerst als einmaliges Ereignis gedacht war, war ein Großerfolg. Innerhalb weniger Minuten war der erste Flug vom 7. März ausverkauft. Seither hat Ukraine International weitere Tschernobyl-Flüge durchgeführt. Und zum 35. Jahrestag der Nuklearkatastrophe gibt es am 25. April nochmal eine Neuauflage.

Sarkophag und Geisterstadt

«Den Fluggästen bietet sich die einmalige Gelegenheit den Schauplatz des havarierten Kraftwerks, das inzwischen durch den Bau des imposanten Mega Sarkophags versiegelt wurde, aus luftiger Höhe zu betrachten», so die Fluggesellschaft. Auch das Gebiet rund um Tschernobyl und die verlassene Geisterstadt Pripyat werde man überfliegen, erklärt Ukraine International.

Auch das Antonov-Werk in Gostomel wird beim Spezialflug überflogen, bei dem eine Embraer E195 eingesetzt wird. Inbegriffen im Paket – das auch für Passagiere in Deutschland angeboten wird – ist die Besichtigung einer Boeing 777.

Mitarbeit: Martin Dichler.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.