Letzte Aktualisierung: um 11:19 Uhr
Partner von  

Finnair will noch mehr Airbus A350

Die finnische Airline bestellt weitere acht Exemplare des modernen Mittelstreckenfliegers.

Airbus stockt die Bestellung von A350-Jets auf. Zusätzlich zu den elf bereits bestellten A350-900 sollen nun noch acht weitere hinzu kommen. Die neue Order hat nach Listenpreisen einen Wert von 2,4 Milliarden Dollar, doch sind in der Branche Rabatte üblich. Finnair war die erste europäische Airline, die sich für den A350 entschied. Im Herbst 2015 soll die das erste Exemplar erhalten. Qatar Airways, Erstkunde des Fliegers, soll den ersten A350 noch in diesem Monat in Empfang nehmen. Insgesamt hatte Airbus Ende November Bestellungen über 775 A50 verbucht. laf