Letzte Aktualisierung: um 20:12 Uhr

Unfall mit Privatflugzeug

Fahrerloser Tesla fährt in Businessjet

Ein fahrerloses Auto rammt einen Privatjet auf dem Vorfeld - mit Autopilot.

Der Autopilot ist ein System, welches schon Jahrzehnte in der Luftfahrt genutzt wird und ein fester Bestandteil jedes Airliners ist. Bei Autos sieht es da allerdings noch anders aus, die Technologie, welche die Kraftfahrzeuge von selbst steuern soll, steckt noch in den Kinderschuhen.

Das macht auch ein kürzlich erschienenes Video deutlich, welches einen Tesla ganz ohne Fahrer auf dem Vorfeld eines Flughafens zeigte. Das vom Autopilot gesteuerte Model Y übersah bei seiner Fahrt allerdings ein wichtiges Detail, besser gesagt, einen drei Millionen Dollar teuren Cirrus-Privatjet, gegen den es fuhr. Der Flieger wurde am Heck getroffen und drehte sich um rund 90 Grad, ehe das vom Computer gesteuerte Auto stehen blieb.

Sehen sie den Unfall des Autopiloten im oben stehenden Video.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.