Letzte Aktualisierung: um 17:46 Uhr
Partner von  

Präsentation im Louvre

Etihad schenkt First-Class-Passagieren Freizeitmode

Schlafanzüge sind der Golfairline nicht mehr genug. Sie schenkt den am besten zahlenden Reisenden nun Kleidung, die sie auch in der Freizeit am Boden tragen sollen.

Dass First-Class-Reisende von ihrer Airline einen Pyjama angeboten bekommen, ist inzwischen Standard. Schließlich schläft es sich in schicker Kleidung nicht besonders angenehm. Doch Etihad Airways sind die Schlafanzüge nun nicht mehr genug. Die Golfairline hat eine «Loungewear-Kollektion» entwerfen lassen und sie nun offiziell vorgestellt. Reisende in der First Class und der Luxus-Suite The Residence erhalten die Kleidung künftig als Geschenk dazu.

Für Frauen und Männer gibt es eine Stoffhose, ein Oberteil und einen passenden Mantel mit Kapuze. Das Ziel von Etihad: Die Passagiere sollen die Kleidung im Flugzeug tragen und so einen gemütlicheren Aufenthalt an Bord haben – aber sie sollen sie auch weiterhin tragen wollen. Die Farben würden zu vielen anderen Kleidungsstücken passen, so die Airline.

Entworfen von Emirati-Marke

In der Kleidung soll laut Etihad ein starker Einfluss der Emirate zu spüren sein. Die Farbe sehe bei jedem Hautton vorteilhaft aus. Entworfen wurde die Kollektion von der Emirati-Modemarke A Friend of Mine.

Schauen Sie sich die Kollektion in der oben stehenden Foto- und Videogalerie an.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.