Letzte Aktualisierung: 17:49 Uhr

Hongkong

Erstflug von Air Belgium ist geglückt

Die neue belgische Fluggesellschaft hat ihren Linienbetrieb aufgenommen. Zuerst fliegt Air Belgium nach Hongkong.

Air Belgium

Airbus A340 von Air Belgium: Ab sofort regelmäßig unterwegs.

Jetzt hat es geklappt. Am Sonntag (3. Juni) ist ein Airbus A340-300 von Air Belgium zum ersten regulären Linienflug gestartet. Die Maschine mit dem Kennzeichen OO-ABB flog in 11:21 Stunden von Charleroi nach Hongkong. «Wir sind sehr stolz», so Aufsichtsratspräsident Eric Bauche.

Air Belgium wird vorerst vier Mal pro Woche von Charleroi nach Hongkong fliegen, später sechs Mal. Die Stadt am Perlfluss sei aber nur die erste Etappe auf dem Weg der neuen Airline, so Bauche. Die Fluggesellschaft will in Zukunft weitere chinesische Städte mit Belgien verbinden. Die Nationalairline Brussels Airlines ist in Asien schlecht vertreten, sie fliegt lediglich nach Mumbai.

Erster Termin geplatzt

Den ersten Starttermin am 30. April konnte Air Belgium nicht einhalten, da sie die Überflugrechte für Russland nicht rechtzeitig bekam. Die Fluglinie least zwei A340 mit Platz für je 303 Passagiere, 18 in der Business Class, 21 in der Premium Economy und 264 in der Economy.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.