Letzte Aktualisierung: um 11:42 Uhr
Partner von  

Ehemalige C-Series

Das ist der kanadischste Airbus A220

In der Lackiererei gab es eine Panne, in der Luft lief alles glatt. Der erste Airbus A220 von Air Canada hebt ab.

Airbus

Airbus A220 von Air Canada hebt zum Erstflug ab: 44 weitere werden folgen.

Der erste Airbus A220 von Air Canada hatte einen Geburtsfehler. Nachdem der Hersteller den Jet im November lackiert und der Öffentlichkeit präsentiert hatte, fiel auf: Bei der Bemalung war ein kleines Malheur passiert. Das Logo hatte einen Fehler. Der A220 musste zurück in die Lackiererei.

Doch all das ist nun vergessen. Denn der A220 hat in Mirabel bei Montreal erfolgreich seinen Erstflug absolviert, wie Airbus am Donnerstag (12. Dezember) mitteilte. Die Auslieferung ist für «die kommenden Wochen» geplant, so der Hersteller. Im November hatte Airbus den Dezember als Liefermonat genannt.

Kanadische Premiere für kanadischen Jet

Der Jet ist der erste von insgesamt 45 Airbus A220-300, die Air Canada bestellt hat. Mit ihm wird erstmals eine kanadische Fluglinie das Airbus-Modell in Dienst stellen, das als Bombardier C-Series in Kanada geboren und gebaut wurde.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.