Letzte Aktualisierung: um 21:22 Uhr
Partner von  

Airbus

Hier guckt der erste A220 von Egypt Air aus dem Hangar

Die ägyptische Nationalairline bekommt bald ihren ersten Airbus A220-300. Nun steht der erste der Flieger kurz vor dem Erstflug - und zeigte sich erstmals öffentlich.

Airbus

Erstmals in voller Pracht zu sehen: ein Airbus A220-300 von Egypt Air.

Anderer Name, gleiches Flugzeug. Als Egypt Air Anfang 2018 zwölf Regionaljets bestellte, hieß das gewählte Modell noch Bombardier C-Series CS300.  Nachdem Airbus das Programm des in Finanznot geratenen Herstellers übernahm, wurde das Flugzeug auf A220-300 umgetauft. Jetzt steht das erste Exemplar kurz vor seinem Jungfernflug.

Hersteller Airbus zeigte am Dienstag (9. Juli) ein Foto des ersten A220-300 von Egypt Air Express, der in der Lackierhalle steht. Dabei zeigt sich, dass der Regionalablegers der ägyptischen Nationalairline mit dem neuen Flieger sein Design auch an das der Mutter anpasst. Der hellblaue vordere Teil des Rumpfes ist künftig ganz Weiß. Die Abbildung der altägyptischen Gottheit Horus prangt künftig ebenfalls groß auf dem Rumpf. Bei der Fluglinie werden die A220-300 die bisherige Flotte der kleineren Embraer E170 LR ersetzen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.