Letzte Aktualisierung: um 21:50 Uhr
Partner von  

Fokker-Ersatz

Embraer-Flotte von Austrian ist komplett

Nun besitzt die österreichische Fluggesellschaft 17 Embraer E195. Die letzten Fokker 100 werden bald ausgeflottet.

Sie trägt das Kennzeichen OE-LWN. Seit vergangenen Samstag (5. August) ist die Embraer E195 offiziell für Austrian Airlines im Linieneinsatz. Es ist die 17. und vorerst letzte Maschine des Typs, welche die österreichische Fluggesellschaft in ihre Flotte aufnimmt.

Im Januar 2016 hatte Austrian Airlines damit begonnen, ihre Fokker 70 und 100 zu ersetzen. Seither wurden rund 600 Flugbegleiter, 200 Piloten und 80 Techniker auf die Embraer E195 umgeschult. Der neue Flugzeugtyp kommt von der Schwester Lufthansa Cityline und wird zu über 70 Destinationen in Europa eingesetzt. Bis Ende des Jahres werden auch noch die letzten vier Fokker 100 ausgeflottet.

 



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.