Letzte Aktualisierung: um 21:54 Uhr
Partner von  

Easyjet vergrößert Basis in Basel und lanciert neue Routen

Easyjet ist zufrieden mit dem Schweiz-Geschäft. Daher soll bald ein weiterer Flieger in Basel stationiert sein.

In der Schweiz läuft es gut für Easyjet. So gut, dass die Billigairline nun ihre Basis am Flughafen Basel/Mulhouse/Freiburg vergrößert. Ab 2014 soll als neunter Jet ein weiterer Airbus A320 in Basel stationiert sein. Außerdem lanciert die Schweizer Airline vier neue Routen: Reykjavik, Brindisi, Sevilla, Montpellier und in der Hochsaison auch Bastia.

250’000 Passagiere mehr pro Jahr erhofft sich Easyjet von dem Schritt. Die Investitionen liegen bei rund 50 Millionen Franken und schaffen 35 neue Stellen. (laf)