Letzte Aktualisierung: 21:16 Uhr

Boeing 787-10 übernommen

Doppel-Premiere für Singapore Airlines

Singapore Airlines hat ihre erste Boeing 787-10 übernommen. Sie besitzt damit als erste Gruppe alle drei Varianten des Dreamliners.

Boeing

Übergabe der 787-10 in North Charleston: Das Flugzeug

3000 geladene Gäste waren dabei, als in North Charleston am Sonntagabend (25. März) eine doppelte Premiere gefeiert wurde. Zum einen lieferte Boeing im Werk im Bundesstaat South Carolina die erste 787-10 an einen Kunden aus. Zum anderen wurde Singapore Airlines mit der Übernahme zur ersten Anbieterin der Welt, die gleich alle drei Varianten des Dreamliners in der Flotte hat: Die Fluggesellschaft betreibt mit ihrer Billigtochter Scoot bereits die kleineren Varianten 787-8 und 787-9.

«Es ist eine Ehre, als erste Fluggesellschaft dieses wundervolle Flugzeug zu übernehmen», so Singapore-Airlines-Chef Goh Choon Phong. Die 787-10 sei ein «Kunstwerk», meinte er beim Anlass weiter. Den größten Dreamliner wird sie selber fliegen. Die Fluggesellschaft hat insgesamt 49 Stück bestellt. Zuerst fliegt sie damit nach Nagoya und Fukuoka, danach folgt Perth. Singapore Airlines stellt 301 Economy- und 36 Business-Sitze in die Boeing 787-10.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.