Letzte Aktualisierung: um 20:57 Uhr
Partner von  

Billigflieger-Trick

Die frechsten Airportnamen

Vor allem Billigflieger werden kreativ, wenn es darum geht, ihre abgelegenen Flughäfen internationaler und zentraler wirken zu lassen. Die krassesten Beispiele.

So manchem unkundigen Touristen ist das in den vergangenen Jahren passiert: Er bucht einen Flug nach Frankfurt – und landet mitten im Hunsrück. Da hatte er wohl einen Flug nach Frankfurt-Hahn gebucht, ein Flughafen, der mit der Main-Metropole nichts gemein hat – außer den irreführenden Namen. Provinzflughäfen im Nirgendwo einen internationalen Namen zu verpassen, gehört ins Konzept der Billigflieger. Insbesondere Ryanair hat sich dabei hervorgetan. Denn die kleineren Flughäfen verlangen deutlich geringere Gebühren und ermöglichen dadurch billigere Tickets.

Der Nachteil für die Passagiere: Ihr vermeintliches Schnäppchen wird durch zusätzlichen Transport zum eigentlichen Zielort deutlich teurer und die Reise dauert auch meist viel länger. 4hoteliers hat die Airports mit den irreführendsten Namen zusammengestellt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.