Letzte Aktualisierung: 20:34 Uhr

Erhöhung der Beteiligung

Delta packt sich Aeromexico

Delta Air Lines macht ernst. Die amerikanische Fluggesellschaft stockt ihre Anteile an Aeromexico deutlich auf. Dabei soll es nicht bleiben.

Aeromexico

Boeing 777 von Aeromexico: Delta hat Freude an der Beteiligung.

Es ist ein großer Sprung. Delta Air Lines erhöht die Beteiligung an Aeromexico in einem Schlag von 4,2 auf 36,2 Prozent, wie am Montag (13. März) bekannt gegeben wurde. Die Amerikaner zahlen für die zusätzlichen Anteile 620 Millionen Dollar. Sie hatten am 13. Februar eine öffentliche Kaufofferte für Aeromexico-Aktien lanciert und dabei erklärt, maximal weitere 32 Prozent zu übernehmen. Dies wurde nun erreicht.

Delta hält eine Option, die Anteile auf 49 Prozent erhöhen zu dürfen. Zusätzlich zu der Erhöhung der Beteiligung wollen die Amerikaner und Aeromexico eine vertiefte Kooperation eingehen, heißt es. Das soll im zweiten Quartal dieses Jahres passieren. Neben Aeromexico hält Delta noch Anteile an der brasilianischen Gol und an China Eastern.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.