Letzte Aktualisierung: um 9:46 Uhr
Partner von  

Feueralarm ausgelöst

Vorfall mit Swiftair in Frankfurt

Ein Alarm bei einer MD83 von Swiftair führte in Frankfurt zu einem Einsatz der Feuerwehr. Passagiere berichteten von einem Brand. Der Flug für Royal Air Maroc fiel aus.

Swiftair

MD83 von Swiftair: Eine Maschine hatte in Frankfurt Probleme.

Seit Flug AH5017 über Mali abstürzte und 118 Menschen starben, steht Swiftair in der Kritik. Alles an der spanischen Fluggesellschaft wird plötzlich skeptisch beäugt. Und genau deshalb schlägt ein neuer, kleiner Vorfall am Flughafen Frankfurt nun in Marokko und Algerien hohe Wellen.

Eine McDonnell Douglas MD83 von Swiftair hätte am Samstagabend (2. August) um 22 Uhr im Auftrag von Royal Air Maroc 165 Passagiere von Frankurt nach Nador in Marokko fliegen sollen. Die Passagiere von Flug AT695 waren bereits in die MD83 eingestiegen. Plötzlich wurde Alarm ausgelöst und die Maschine geräumt, wie das Nachrichtenportal Ariffino meldet. Ein Sprecher des Flughafens bestätigt gegenüber aeroTELEGRAPH den Vorfall: «Unsere Flughafenfeuerwehr wurde zum Einsatz an ein Flugzeug mit Flugnummer von Royal Air Maroc gerufen.»

Feuerwehr mit Blaulicht vor der Swiftair-MD83

Grund des Einsatzes war offenbar ein Brand an einem Rad, wie Ariffino berichtet. Plötzlich sei ein Feueralarm erklungen. Gleichzeitig hätten die Passagiere einen starken Brandgeruch wahrgenommen, so das Portal. Ein Video des Vorfalls zeigt die Feuerwehr mit Blaulicht vor der MD83 und aussteigende Passagiere.

Von Royal Air Maroc gibt es bisher keine Bestätigung. Die Passagiere wurden mit einer Ersatzmaschine nach Nador geflogen. Sie kamen mit fünf Stunden Verspätung an.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.