Letzte Aktualisierung: um 19:14 Uhr
Partner von  

Maschine von United

Boeing 757 kommt in Newark von der Piste ab

In New York-Newark geriet eine Boeing 757 wegen geplatzter Reifen von der Piste ab. Der Flughafen musste danach kurz geschlossen werden.

Flug UA627 war in Denver gestartet. Um rund 13 Uhr Ortszeit setzte die Boeing 757 von United Airlines am Samstag (15. Juni) auf der Piste des Newark Liberty International Airport auf. Dabei platzten mehrere Reifen der Maschine, wie die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA erklärte. In der Folge geriet sie von der Landebahn ab und landete mit dem linken Hauptfahrwerk im Gras.

Der Flughafen bei New York musste deshalb vorübergehend den Betrieb einstellen. Am frühen Abend wurde die Boeing 757 aus dem Gras gezogen. Die Piste konnte danach wieder freigegeben werden. Es kam aber weiterhin zu Verspätungen. An Bord der Maschine befanden sich 166 Menschen. Einige haben sich beim Zwischenfall kleinere Verletzungen zugezogen. Das Flugzeug erlitt einigen Schaden auf der Rumpfunterseite.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.