Letzte Aktualisierung: 18:45 Uhr

Erneuerung der Flotte

Bangkok Airways kauft vier weitere ATR72

Die thailändische Fluggesellschaft erneuert ihre Flotte. Darum bestellt Bangkok Airways nochmals vier ATR72.

ATR

ATR 72 von Bangkok Airways: Die Fluglinie setzt weiter auf den Flieger.

Seit mehr als 20 Jahren setzt Bangkok Airways auf die Turbopropflieger von ATR. Mit ihnen fliegt sie nationale und regionale Ziele an. Etwa bedient sie von der thailändischen Hauptstadt aus Koh Samui, Lampang, Sukhothai oder Trat, aber im Ausland auch Luang Prabang (Laos), Phu Quoc (Vietnam) oder Rangoon (Burma). 9 ATR 72-600 und 6 ATR72-500 besitzt die private Fluggesellschaft.

Daran will Bangkok Airways offensichtlich nichts ändern. Denn sie kauft nun vier weitere ATR72-600, wie der Flugzeugbauer am Mittwoch (7. Februar) an der Singapore Air Show bekannt gab. Der Auftrag hat einen Wert von 100 Millionen Dollar. Die Maschinen werden 70 Plätze aufweisen und zwischen Oktober 2018 und März 2019 ausgeliefert.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.