Letzte Aktualisierung: um 9:25 Uhr
Partner von  

Azores Airlines

Inselairline sucht mit Airbus A321 LR neue Ziele

Azores Airlines hat den ersten von vier Airbus A321 LR bekommen. Mit den neuen Jets hat sie viel vor.

Airbus

Airbus A321 LR von Azores Airlines: Enthält 190 Sitze.

Die Azoren liegen abgelegen im Atlantik. Von der zu Portugal gehörenden Inselgruppe sind es rund 1370 Kilometer bis ans europäische Festland und 1930 Kilometer bis nach Nordamerika. Die meisten Flüge von Azores Airlines sind deshalb eher lang. Bisher absolvierte die inseleigene Fluggesellschaft sie mit Airbus A320, A321 Neo und A330.

Nun aber hat sie ein neues Modell erhalten. Am Dienstag (9. Juli) übernahm Azores Airlines ihren ersten Airbus A321 LR. Drei weitere sollen folgen. Die Fluggesellschaft will mit den vier neuen Flugzeugen neue Langstreckenziele erschließen. Bestuhlt werden die Jets mit 190 Sitzen, 16 davon in einer richtigen Business Class. Der A321 LR weist eine Reichweite von bis zu 7400 Kilometern auf.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.