Letzte Aktualisierung: um 21:04 Uhr

Austrian Airlines steuert Mailand-Linate an und gibt Malpensa auf

Ab 1. Juni fliegt die Lufthansa-Tochter zum zentrumsnahen Mailänder Flughafen. Für Passagiere ergeben sich dadurch bedeutend kürzere Fahrzeiten vom und zum Flughafen. Das Mailänder Stadtzentrum ist innerhalb einer halben Stunde öffentlich ab Linate erreichbar. Vor allem Geschäftsreisende aus Mailand bevorzugen den zentrumsnahen Airport. Ab Juni stehen zwei Flüge pro Tag auf der Strecke nach Wien – Mailand-Linate zur Verfügung, einer morgens, einer abends. Mailand-Malpensa wird ab 1. Juni zugunsten von Linate nicht mehr angeflogen.