Letzte Aktualisierung: 13:33 Uhr
Partner von

Mehr als 16 Stunden in der Luft

Airbus ACJ 319 Neo stellt Familienrekord auf

Einmal Nordgrönland und zurück: Airbus hat mit der Businessjet-Version des A319 einen internen Rekord aufgestellt - fünf Zusatztanks sei dank.

Airbus

ACJ 319 beim Start zum Rekordflug: Lange in der Luft.

Am 24. April absolvierte der Airbus ACJ 319 Neo seinen Erstflug. Nur zwei Tage später hat die Businessjet-Variante des A319 schon einen Rekord aufgestellt: Am 26. April flog sie nonstop 16 Stunden und 10 Minuten und absolvierte damit den längsten Flug, den eine Airbus-Crew je mit einem Jet der A320-Familie zurückgelegt hat. Die Maschine startete dazu in Toulouse in Frankreich, flog nach Nordgrönland und zurück.

Bisheriger Rekordhalter war ein ACJ 319 mit den bisherigen Triebwerken, der im Jahr 1999 in 15 Stunden und 15 Minuten die Strecke Santiago – Paris flog. Der aktuelle Rekordflug beinhaltete nun unter anderem eine simulierte Kursänderung unter 180-Minuten-Etops-Regeln. Der Flieger soll in den kommenden Monaten an das deutsche Charterunternehmen K5 Aviation ausgeliefert werden. Ausgestattet ist er mit fünf Zusatztanks im Frachtraum.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.