Letzte Aktualisierung: 19:18 Uhr

Höhere Reichweite

Airbus A350-1000 kommt 830 Kilometer weiter

Airbus hat die Reichweite des A350-1000 weiter erhöht. Der Langstreckenflieger kommt jetzt fast 16.000 Kilometer weit.

Airbus

AIrbus A350-1000: 366 Passagiere in normaler Bestuhlung.

Bisher wurde die Reichweite mit 7950 Seemeilen angegeben, rund 14.720 Kilometer. Die Ingenieure bei Airbus haben in den letzten Monaten aber weiter gearbeitet und noch mehr aus dem A350-1000 herausgeholt. Neu kommt der Langstreckenflieger sogar 8400 Nautische Meilen oder 15.550 Kilometer weit, wie der Hersteller am Donnerstag (14. Juni) bekannt gab.

Möglich macht das ein neues maximales Startgewicht von 316 Tonnen. Möglich wurde das ohne strukturelle Änderungen, aber bessere Ausnutzung von Designreserven im Tank, was zu einer höheren Füllmenge führt. Der A350-1000 ist die größte Variante des neuesten Langstreckenfliegers von Airbus. Er ist 73,8 Meter lang und fasst in einer typischen Bestuhlung 366 Passagiere.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.