Letzte Aktualisierung: um 20:38 Uhr
Partner von  

Passagiervideo

A350 verpasst fast die Piste

Ein Airbus A350 von Air Caraibes schlingerte bei der Landung in der Karibik stark. Das konnten Passagiere miterleben - dank Bordkamera.

Eigentlich sind die Kameras am Heck, vorne und hinter dem Fahrwerk etwas Tolles. Viele moderne Flugzeuge haben sie inzwischen und bieten im Unterhaltungsprogramm den Passagieren so einzigartige Aussichten. Doch manchmal kann es eben auch etwas unheimlich werden – so etwa auf dem Flug eines Airbus A350 von Air Caraïbes. Am vergangenen Sonntag (20. August) landete der Jet bei stärkeren Winden auf Guadeloupe.

Dabei kann man auf dem Video eines Passagiers sehen, wie das Fahrwerk außerhalb der eigentlichen Pistenmarkierung aufsetzt und der Jet dann erst in Richtung Mitte zurückfährt. Dabei platzte ein Reifen. Der Flieger musste zunächst repariert werden. Die Piste bliebt daher von 18:00 bis 20:40 Uhr geschlossen. 

Sehen Sie sich das oben stehende Video des Passagiers selbst an.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.