Letzte Aktualisierung: um 11:00 Uhr

777 Partners stockt Bestellung von Boeing 737 Max deutlich auf

777 Partners will bis zu 66 Boeing 737 Max mehr. Zu dem auf der Farnborough Airshow bekannt gegebenen Deal gehört eine Festbestellung für 30 737 Max 200 mit hoher Kapazität. Es handelt sich um ein Modell, das Boeing extra für Billigairlines vorgesehen hat. Dies ist die fünfte Bestellung der Investmentgesellschaft aus den USA für den Jet, womit sich das Portfolio bis 2021 auf 134 Boeing 737 Max erhöht.

«Dieser neue Auftrag ist ein weiterer Meilenstein im robusten Wachstum unserer Luftfahrtgeschäfte und gleichzeitig unserer Partnerschaft mit Boeing», sagte Josh Wander, geschäftsführender Gesellschafter von 777 Partners.

«777 Partners hat mit der 737 Max 8 weltweit große Erfolge bei der Etablierung neuer Fluggesellschaften erzielt, und die 737-8-200 wird als noch effizientere Ergänzung des Portfolios weiteres Wachstum ermöglichen», so Stan Deal, Chef der Zivilflugsparte von Boeing.