Letzte Aktualisierung: um 17:47 Uhr

1500 Tonnen im Jahr 2022: Austrian Airlines betankt Flugzeuge teilweise mit nachhaltigem Treibstoff

OMV und Austrian Airlines realisieren erstmals die Herstellung und Betankung von regionalem, nachhaltigem Flugzeugtreibstoff in Österreich. Für das kommende Jahr 2022 wurde die Produktion und Betankung im Umfang von 1500 Tonnen vereinbart. Damit werden etwa 3750 Tonnen CO2 eingespart. Dies entspricht dem Ausstoß von 333 Wien-London-Flügen mit einem Airbus A320.

In der OMV-Raffinerie Schwechat wird Sustainable Aviation Fuel oder SAF durch die Mitverarbeitung von österreichischem Altspeiseöl im Produktionsprozess hergestellt. Somit wird die gesamte Produktionskette so regional wie möglich gehalten und Transportwege auf ein Minimum gekürzt. Im Vergleich zu herkömmlichem Kerosin bewirkt SAF eine CO2-Reduktion von mehr als 80 Prozent über den gesamten Lebenszyklus.